Die KMW Vorstände backen Waffeln für den guten Zweck (v. l. n. r.): Jörg Höhler, Dr. Oliver Malerius, Stephan Krome.

 

Täglich erreichen uns erschütternde Berichte und Bilder aus der Ukraine, das Leid der Menschen berührt auch uns sehr. Um Spenden für die Kriegsopfer zu sammeln, hat der KMW Vorstand „Waffeln gegen Waffen“ gebacken und an die Mitarbeiter verteilt. Auch die Öffentlichkeitsarbeit der KMW organisierte eine Waffel-Back-Aktion und sorgte für das perfekte Dessert nach dem Mittagessen.

Aus beiden „Waffeln gegen Waffen“-Aktionen ist insgesamt ist ein großartiger Spendenbetrag der Belegschaft von 2.966 EUR zusammen gekommen, den KMW verdoppelt und aufrundet hat. So spendeten wir 6.000 EUR an die „Aktion Deutschland hilft“ für den Zweck „Nothilfe Ukraine“.

Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Spendenbereitschaft. Das Ganze verbunden mit der Hoffnung, dass die schreckliche Situation in der Ukraine möglichst bald friedlich beendet wird.