Kaltreserve im Fall von Versorgungs-Engpässen.

DAS ZWEITE KRAFTWERK am Standort Ingelheimer Aue ist ein 1977 fertig gestellter gas- oder ölbefeuerter Kombiblock – Kraftwerk 2.

Wegen der eingeschränkten Effizienz (geringerer Wirkungsgrad, Entwicklung von Stromerlösen und Gaskosten) produziert KW 2 aktuell kaum noch Strom.

DIE ANLAGE IST DERZEIT IN DER KALTRESERVE der Bundesnetzagentur – als optionaler Einsatz bei Engpässen in der deutschen Stromversorgung.